Zum Hauptinhalt springen
Aktuelle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

Schnittstelle zwischen Universität, Klinik, Praxis und Patienten

Das IPM setzte sich zum Ziel, Präventionskonzepte für Patienten, Ärzte, Krankenhäuser und Kostenträger des Gesundheitswesens zu entwickeln, die den Gesundheitszustand und die Lebensqualität der Betroffenen deutlich verbessern sollen.

Das IPM versteht sich zudem als Schnittstelle zwischen Universität, Klinik, Praxis und Patienten. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und Erfahrungen aus den Bereichen der Nieren-, Hochdruck-, Diabetes- und Herzforschung sollen weitergegeben und in die Praxis umgesetzt werden.

Sprecher

Prof. Dr. med. Roland Schmieder

95%
Patientenzufriedenheit
101
Einrichtungen
9203
Mitarbeitende
1394
Betten